Peter_Grimes_1280x680_1516 © beyond/André Sanchez

Rosalind Plowright Mrs. Sedley

Rosalind Plowright © Fritz Curzon

In ihrer bereits langwährenden Karriere wurde Rosalind Plowright für ihr musikalisches Können, ihre vielseitigen schauspielerischen Fähigkeiten und für ihrev starke Bühnenpräsenz an allen wichtigen Opernhäusern der Welt gefeiert. Hat sie den 1980er und 90er Jahren die großen Sopranpartien italienischer Opern gesungen, eroberte sie sich in den letzten zwanzig Jahren das Repertoire des dramatischen Mezzosoprans und feiert Erfolge in Rollen wie Kostelnicka in Janáčeks Jenůfa, Mme de Croissy in Poulencs Dialogues des Carmélites, La Zia Principessa in Puccinis Suor Angelica, Klytämnestra in R. Strauss' Elektra und Herodias in Salome, Contessa di Coigny in Giordanos Andréa Chenier oder als Old Baroness in Barbers Vanessa. Es erschienen bereits zahlreiche CD- und DVD-Aufnahmen mit ihr. 2007 wurde sie mit dem Order of the British Empire ausgezeichnet. Sie wirkte bereits 2015 bei dieser Produktion mit.