Retirada 1280x680 © .

Marika Rainer Stimmbildung

Marika Rainer © Marika Rainer

Marika Rainer studierte Gesang und Gesangspädagogik an der MDW Wien und an der Universität Mozarteum Salzburg. Auf der Opernbühne konnte man die Sopranistin solistisch u.a. als Zerlina und Orlofsky (Wir sind Wien.Festival), Despina (Oper Schloss Maxlrain), Gretel (Theater an der Rott), Ännchen, Carmi, Vespetta sowie als Arminda, Diana und Gianetta (Oper rund um) erleben. Als Chor- und Ensemblesängerin wirkte sie in Aufführungen an vielen verschiedenen Häusern und Festivals mit: Theater an der Wien, Wiener Musikverein & Konzerthaus, Thèâtre Champs Elysées, Mozartwoche Salzburg, Osterfestspiele Baden-Baden, Grand Théâtre de Genève, Oper im Steinbruch St. Margarethen, Hongkong City Hall, Berliner Philharmonie … Marika liebt den Austausch und die Zusammenarbeit mit Künstlern aus anderen Genres. Ein diesbezüglicher Höhepunkt war die Teilnahme am Konzertdramaturgie-Wettbewerb HUGO, wo sie mit ihrem Team 2018 den zweiten Preis gewann. Ausbildungen im Bereich Musikphysiologie (UdK Berlin) und Sprechtechnik bereichern ihre Tätigkeit als Gesangspädagogin, welcher sie an der Musikschule sowie im Rahmen von Workshops mit Leidenschaft nachgeht. Das Jugendprojekt im Theater an der Wien betreut Marika in dieser Spielzeit zum ersten Mal.